+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: XML Werte einlesen aber wie am besten weiterverarbeiten?

  1. #1
    User short Themenstarter

    Registriert seit
    26.02.2015
    Fachbeiträge
    18
    Genannt
    1 Post(s)
    Schönen Abend!

    Ich habe eine xml Datei mittels JDOM in java eingelesen, hat wunderbar funktioniert.
    Nun habe ich folgende Datenstrukutur:

    Code:
    <node1> 
       <blabla>
       <blabla2>
       <blabla3>
       ...
    </node1>
    <node2> 
       <blabla>
       <blabla2>
       <blabla3>
       ...
    </node2>
    usw...
    meine Frage wäre, wie gestallte ich das Datenhandling am besten in Java? Ich will die Werte/Attribute der "blabla" später für jede "node" in einer GUI mit SWING anzeigen lassen.

    Meine Idee wär gewesen eine Klasse mit "blabla" als Attributen zu machen und dann für jede "node" eine neue Instanz anlegen. Dann hätte ich quasi für jede node ein objekt/instanz.

    Ist das so der übliche weg oder geht man hier anders vor? zB mit Array Lists oder so?
    In den "blabla" Tag steht meist eine Zahl aber auch Sätze.

    **EDIT***
    Hab das hier gefunden, wo es so gemacht wird das für jede "node" ein objekt erzeugt wird:
    JDOM Parser – Read XML file to Object in Java | JournalDev

    Ist das so empfehlenswert für meinen Zweck das ich es später in einer GUI mit SWING ausgeben will?

    Vielen Dank und beste Grüße,
    Martin

    *** Edit ***

    oder wäre es empfehlenswert dies gleich mit arrays (zb.: multidimensional) zu machen, da dies dann besser geeignet wäre wenn ich das ganze zB in einer JTable anzeigen lassen will?
    Geändert von martin1989 (13.03.2015 um 19:00 Uhr)

  2. #2
    Global Moderator Viertel Gigabyte Avatar von SlaterB
    Registriert seit
    06.08.2008
    Fachbeiträge
    2.699
    Genannt
    276 Post(s)
    was soll man sagen, alles hat seine Vorteile,
    mit Arrays musst du es vielleicht nicht zurückführen, vor allem hast du dann auch gleich oder eher eine Anzeige für beliebige andere Objekte/ XML

    eine eigene Klasse, Objektorientierung an sich, lohnt sich vor allem wenn du auch tatsächlich mit dem Objekt arbeitest,
    in Logikklassen einzelne Attribute liest und evtl. schreibst, dort nicht array[7] = Name selber denken willst
    Hansa wird Meister

  3. #3
    User short Themenstarter

    Registriert seit
    26.02.2015
    Fachbeiträge
    18
    Genannt
    1 Post(s)
    danke für deine antwort!

    ja, ich will diese werte dann vermutlich in einer Jtable oder ähnlichem anzeigen lassen.
    Es könnten aber schon an die 100 "Nodes" sein. Wenn ich denke das jede node ca. 10 unterwerte hat, wären es dann 100 objekte mit ca. 10 attributen.
    Wäre dies einfacher für die weitere verarbeitung als mit arrays oder listen?

    Ich will weiters diese 10 unterwerte verwenden und für jede node eine kennzahl berechnen und anhand dieser die nodes dann ordnen ...
    Denke ich versuche mal die werte in instanzen zu speichern oder dann mich mal an die Ausgabe mit JPanel zu machen ...

  4. #4
    Global Moderator Viertel Gigabyte Avatar von SlaterB
    Registriert seit
    06.08.2008
    Fachbeiträge
    2.699
    Genannt
    276 Post(s)
    die Anzahl an Einträgen spielt keine Rolle, wenn du Code für einen Eintrag hast dann den nur beliebig oft wiederholen,
    erst bei vielen hundert MB an Daten kann man noch schauen, was leicht effizienter geht

    eine Klasse dafür zu designen, mit Attributen zu arbeiten ist für sich schon als Lerneffekt sinnvoll,
    anderseits Verwendung von ArrayList oder Array auch brauchbar,

    es sieht wirklich ziemlich egal aus, bei so kleinem Programm ist es das wohl auch
    Hansa wird Meister

+ Antworten Thema als "gelöst" markieren

Direkt antworten Direkt antworten

Das Gegenteil von laut ist... ?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wie am besten zu realisieren?
    Von Sascha-Kunitz im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.08.2014, 17:47
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.02.2014, 12:25
  3. wie am besten sleep berechnen
    Von mymaksimus im Forum Spiele- und Multimedia-Programmierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.11.2013, 16:59
  4. Wie am Besten Software verkaufen?
    Von Izibaar im Forum Software
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.09.2013, 15:41
  5. Die besten Sprüche...
    Von swerflash im Forum Spielwiese
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.02.2008, 16:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •