Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Das seltsame Open-Source-Verständnis des Fraunhofer SIT

  1. #1
    Frequent User Viertel Megabyte Themenstarter
    Avatar von TheDarkRose
    Registriert seit
    07.08.2013
    Ort
    Hallein
    Fachbeiträge
    484
    Genannt
    64 Post(s)
    Wir verstehen unter Open-Source-Software die Offenlegung des Quellcodes.
    Die vom Fraunhofer SIT initiierte sogenannte Volksverschlüsselung soll Open Source werden, sagt das Institut. Wir haben nach Details zur Offenlegung des Codes gefragt und verblüffende Antworten erhalten.
    Mit dem Projekt Volksverschlüsselung plant das Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie (SIT) gemeinsam mit der Deutschen Telekom einen Dienst, der die Verschlüsselung von E-Mails sowie den Schlüsselaustausch möglichst einfach nutzbar machen soll. Laut den FAQ soll der Code des Dienstes explizit "Open Source" werden, doch die wenig aussagekräftige Erklärung lässt viel Raum für Bedenken. Deshalb haben wir beim SIT nachgefragt - und sind über die Antworten sehr überrascht.
    Volksverschlüsselung: Das seltsame Open-Source-Verständnis des Fraunhofer SIT - Golem.de

    Alles irgendwie sehr komisch und Medienkompetenz auch gleich null. Dazu zwei kleine Shitstorms https://twitter.com/PatrikKarisch/st...54950218588160 und https://twitter.com/PatrikKarisch/st...28422244786176 wo lediglich mit einen Verweis auf die FAQ voller heißer Luft geantwortet wird..
    Kulturverein Metal Resurrection, für mehr Bands und Konzerte in Österreich (:

  2. #2
    User Viertel Megabyte Avatar von mdickie
    Registriert seit
    19.08.2011
    Ort
    Neuland
    Fachbeiträge
    274
    Genannt
    16 Post(s)
    Man könnte über Golem auf den Shitstorm aufmerksam machen .
    Eigentum ist böse! Gib' es mir, weil du ja damit nichts damit anfangen kannst. Wenn du Eigentum trotzdem gut findest, dann gefällt dir vielleicht Defective by Design

  3. #3
    Frequent User Megabyte
    Registriert seit
    01.08.2013
    Fachbeiträge
    1.741
    Genannt
    114 Post(s)
    Diese Art von "Shitstorm" (Ausdrucksweise etc.) finde ich einfach nur erbärmlich...

  4. #4
    Global Moderator Viertel Gigabyte
    Registriert seit
    05.08.2008
    Fachbeiträge
    4.965
    Genannt
    325 Post(s)
    Aha, ein SITstorm Naja, blanke Polemik muss nicht sein. Aber Fraunhofer hat schon ein paar seeehr "eigene" Vorstellungen davon, was Lizenzen und Verwertung angeht. Da verrottet Code lieber ungenutzt in irgendeinem Archiv, statt offen zur Verfügung gestellt zu werden. Ansonsten könnte ich jetzt DOCH polemisch werden, aber ... von bestimmten Dingen kann man sich selbst ein Bild machen, wenn man sich das wenige ansieht, was Fraunhofer bisher so an Code veröffentlicht hat.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Apples Swift ist jetzt Open Source
    Von L-ectron-X im Forum Software
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.12.2015, 13:59
  2. Swift 2.0 wird Open Source
    Von Landei im Forum Sonstige Sprachen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.07.2015, 09:44
  3. Jemge - Open Source Game Engine
    Von MrBarsack im Forum Allgemeines zu Projekten / Generals
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 23.02.2014, 13:09
  4. Suche Open Source Software Java
    Von Panomalia im Forum Software
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.08.2013, 13:53
  5. Joomla! (open Source CMS)
    Von L-ectron-X im Forum Byte-Welt Fundgrube
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.05.2007, 10:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •