1&1

… Ich habe von 1und1 noch nichts gutes gehört. In allen Foren beschweren sich die Leute.
Ich habe die vor paar Tagen angeschrieben und dort paar Fragen gestellt.

Das waren meine Fragen:

ich bin DSL Einsteiger. Ich habe mir bei der
T-Com

Call Plus/T-Net bestellt. Wenn ich zu Ihnen
wechsele, muss ich dann weiterhin 15,95 €/Mon an
die Telekom zahlen? Mit 1&1 DSL 6.016 und
City-FLAT komme ich auf 29,98 EUR. Kommen dann
diese 15,95 noch dazu? Noch 2 Fragen, wenn ich
innerhalb von diesen 2 Jahren umziehen sollte und
1und1 an der neuen Adresse nicht verfügbar sein
sollte, kann ich dann mein Vertrag sofort
kündigen? Und letze Frage. Wenn mit meinem DSL
etwas nicht stimmen sollte(Störung, Serverausfahr
bei Ihnen etc) gibt es eine kostenlose Nummer an
die ich mich Rund um die Uhr wenden kann?

Anwort:

Ja, zu den Kosten die Sie monatlich an uns entrichten, zahlen Sie zusätzlich weiterhin die Grundgebühr für Ihren Telefonanschluss an die Deutsche Telekom.

Im Falle eines Umzugs gibt ein kein Sonderkündigungsrecht.

Wenn Sie technische Probleme haben, können Sie sich jederzeit an unsere kostenlose Hotline 0900-1000415 wenden

Mit freundlichen Grüßen

Tanja Hohmann
Telesales
1&1 Internet AG

Nach dieser Anwort werde ich jetzt bestimmt nicht zu 1und1 gehen. Weil:

Wenn ich umziehen sollte und 1und1 nicht mehr verfügbar sein sollte, dann muss ich weiterhin für nichts Geld zahlen.
Der zweite Grund ist, dass sie tatsächlich versuchen alle abzuzocken. Die haben in der Anwort geschrieben, dass die Hotline kostenlos ist. 0900 = 0190 => kostet Geld. Und auf Ihrer Seite steht folgendes:
Technische Fragen - 0900 100 04 15 4. Ich scrolle die Seite nach unten und was sehe ich da:
4) 99ct/Min.

hier Link

joa ich hab auch noch nichts gutes gehört ich kenne einige die da sind/waren oder hinwollten aber alle haben sie nur Probleme einige haben sogar fast nen halbes Jahr darauf gewartet und es ist nichts passiert.

Ich ziehe bald in neue Wohnung um, deshalb suche ich einen Provider. Ich will Arcor anschließen, mit Arcor habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht, absolut top. Aber ich weiss nicht ob ich Arcor dort anschließen kann. Ohne Tel Nummer kann ich das nicht prüfen. Telekom kann bei mir nur bis DSL 2000 machen, ka warum. Als ich früher bei der Telekom war, hatte ich jeden Monat ständig paar Stunden (manchmal 1-2 Tage) kein Internet, weil die ständig irgendwelche Problemen mit Leitungen haben. Deshalb will ich nicht unbedingt zu Telekom gehen. Alice wäre noch ne Alternative hmm…

also ich bin bei Telekom bei mir gehts auch nur bis 2000 aber das reicht mir auch :smiley:
ich hab eigentlich im großen und ganzen keine Probleme, es gibt zwar Tage da gibs mal paar kleinere Aussetzer aber sonst ist es wirklich gut

bei 1&1 muss man Telekom natuerlich weiter zahlen, da die kein eigenes Netz haben und nur die Flat bereitstellen (gleiche bei freenet).

bei arcor brauchst du nicht die telefon nummer, nur die vorwahl und die strasse…

ich bin bei Alice angemeldet - warte nur noch auf den Anschluss sozusagen.

Ne leider nicht. Da steht immer:

Die Vorwahl alleine hat leider nicht ausgereicht, um die Verfügbarkeit unter Ihrer Adresse genau zu prüfen. Manchmal ist z.B. ein Ortsteil bereits angeschlossen, aber ein anderer noch nicht. Darum brauchen wir jetzt noch Ihre Rufnummer.

Hab ne Frage zu DSL Flat Telefonie. Wo ist jetzt der Unterschied zwischen DSL Flat Telefonie und normalen Tele-Flat. Die DSL Tele-Flat ist günstiger als normale Tele-Flat in Verbindung mit DSL.

Ich habe Arcor gerade angerufen und gefragt, ob ich DSL in der neuen Wohnung anschliessen kann. Die sagten, dass innerhalb von 2 Monaten das verfügbar sein wird. Hoffe dass die sich ein bisschen beeilen.

Ich habe an T-Com auch gedacht, aber die sind teuer. Arcor bietet IDSN+Telefon Flat + DSL Flat(6000) für 49,85 Euro. Bei T-Com wird das 63,89 kosten. Schon ein riesen Unterschied.(DLS 2000, mit 6000 wird das noch teuerer.)

T-Com Preise
Arcor Preise

Wie T-Com Testsieger geworden ist…?

Hallo,
ich würde gerne auf ein LayeredPane was (z.b. Graphen) zeichnen.

Habe dazu in einer Klasse ein LayeredPane angelegt und jetzt möchte ich von einer anderen Klasse darauf zeichnen, bin da jetzt wie folgt vorgegangen:

import java.awt.*;
import javax.swing.*;

class Zeichner{

public void paint(Graphics g){
		AndereKlasse.layeredPane1.drawRect(0,0,100,100);
	}}

Funktioniert so natürlich nicht! Kann mir bitte jemand sagen wie ich es richtig mache??

öh ich weiß nicht genau aber dein Code kann einem nicht soviel sagen
aber das sollte eigentlich gehn

class LayerClass extends JLayerPane{
public void paint(Graphics g){
        g.drawRect(0,0,100,100);
    }
   public static void main(String[] args){
     JFrame f = new JFrame();
     f.setLayerPane(new LayerClass());
     f.setVisible(true);
  }
}

ich habs nicht getestet aber es könnte klappen

Ja so sollte es schon funktionieren, aber mein Problem ist anders:

public class Fenster extends JFrame{
...
...
JLayeredPane anmalen = new JLayeredPane();
...
}

class Zeichnen{
//zeichne was auf Fenster.anmalen;
}

Von einer main-Class wird dann Fenster und Zeichnen aufgerufen, sprich die Klasse Zeichnen soll dann was in die Klasse Fenster zeichnen!

achso naja du musst das so überschreiben wie ich es da oben gemacht hab und dann musst du dieses Graphics Objekt and die Klasse übergeben dann kann sie darauf malen

Ok, also ich stehe noch so halb auf der Leitung. Ich überschreib praktisch:

import java.awt.*;
import javax.swing.*;

class Zeichner{
	
	public void paint(Graphics g){
		g.drawRect(0,0,100,100);
	}
}

Nur wie übergebe ich jetzt das ganze an die Klasse Fenster mit dem JLayeredPane anmalen?

Also noch kurz allgemein, damit man mein Problem/Vorhaben evtl. besser nachvollziehen kann:

  1. Ich habe eine Klasse: public class Fenster extends JFrame
  2. In der Klasse Fenster ist eine Menge Zeugs drin (Textfelder, Labels,… und eben das JLayeredPane anmalen)
  3. Auf das JLayeredPane anmalen möchte ich was drauf zeichnen, aber von einer anderen Klasse heraus, der Klasse Zeichnen

So, jetzt habe ich es doch noch hinbekommen:

import java.awt.*;
import javax.swing.*;

class Zeichner extends JLayeredPane{
	public Zeichner(){
		setSize(350,200);
		setVisible(true);
	}
	public void paint(Graphics g){
	    g.setColor(new Color(192,192,192));
		g.drawLine(2,10,348,10);
		g.drawLine(2,20,348,20);
	}
	public static void main(String[] args){
		new Zeichner();
	}
}

Und dann in der Fenster Klasse nur noch folgendes hinzugefügt:

public class Fenster extends JFrame{
Zeichner maler;
...
...
maler = new Zeichner();
JLayeredPane anmalen = new JLayeredPane();
anmalen.add(maler);
....
...

ich kenn mich nicht mit layeredpane aus, aber das schaut programmtechnisch nicht koscher aus.

Deine Klasse Zeichner erbt von LayeredPane und du fuegst diese dann einer LayeredPane zu ? das ist unlogisch… warum die 2. LayeredPane klasse.

Kannst du nicht in der Frame Klasse deine Klasse Zeichner einfach als LayeredPane setzen ?

http://java.sun.com/docs/books/tutorial/uiswing/components/layeredpane.html

du musst nicht add aufrufen sonder setLayerPane so wie in meinem Beispiel oben, weil so ist es nur eine normale Komponente die du auf dein Fenster packst

Also das funktioniert leider nicht:

anmalen.setLayeredPane(malen);

Bringt es irgendwelche Nachteile wenn ich meinen alten Weg gehe, also eine normale Komponente auf das Fenster packe?

nö nur da musste keine LayerPane für nehmen, da kannst du auch nen JPanel nehmen

Ok, das passt, JPanel wäre meine zweite Wahl gewesen! :wink:

Jetzt hätte ich noch eine Frage, wie würdet ihr einen Graphen Zeichnen? Z. B. wenn der Graph eine Sinuskurve sein soll, müßten ja die die Hoch- und Tiefpunkte keine Spitzen sein, sondern eben Kurven und drawLine dürfte den optischen Effekt so nicht bringen?

hmm schwere Frage
aber ich denke das einfachste wäre du nimmst drawPolyline und berechnest halt viele Punkte
oder du baust dir eine Klasse die sowas für dich macht was denke ich aber etwas schwerer ist

Danke, damit dürfte es klappen!