Eclipse PHP Development Tools 1.0 veröffentlicht


und auch bei Heise gibs was
http://www.heise.de/newsticker/meldung/96203/from/atom10

Allerdings funktioniert die AutoCompletition noch nicht wirklich, da ich selber auf Arbeit mit PDT arbeite, bzw. arbeiten muss, habe ich das Tool schon ausgiebig getestet.

Was positiv ist das es sehr „sauber“ auf mich wirkt, im Gegensatz zu PHP-Eclipse, mag aber auch an dem neuen Eclipse-Framework liegen.

Btw: Weiß einer wie ich an die Quellen von PDT rankomme? Bin zwar in deren CVS und Mailinglist angemeldet aber bis auf den CVS-Browser hab ich noch nix gefunden wie man an die JavaQuellen rankommt, da ich gern selber was reinbauen würde. Da wir auf Arbeit mit dem CakePHP arbeiten, arbeiten müssen :), würde ich gern die Completition erweitern für Models und Helpers, da diese ja erst zur Laufzeit das Objekt erstellen ist es so im Editor nur als „String“ verfügbar, nützlich wäre aber dann alle Eigenschaften und Methoden dennoch als Liste zu haben.

Achja das Outlining scheint auch nocht nicht ganz im PDT zu funktionieren, zumindestens nicht für PHP, bisher gehen aber CSS und (X)-Html.

Gut Schuß
VuuRWerK :wink:

P.S.: Darf man eigentlich einfach in den News antworten? :o Wenn nicht bitte verschieben :smiley:

Man darf.

Ich muss mich mal kurz berichtigen, die Sources gibt es doch. Als ich letzte Woche danach gesucht hatte gab es diese noch nicht aber anscheinend seit dem 1.0 Release haben sie es hinzugefügt.

Falls sich noch jemand dafür interessieren sollte hier der Link zum SDK.

Gut Schuß
VuuRWerK :wink: