Hintergrundfarbe bei Seitenaufbau

Hi,

folgendes Problem: ich arbeite derzeit an einer Homepage. Wenn man auf einen Link klickt und somit die Seite wechselt, sieht man ab und an kurzzeitig eine weise Fläche. Bei FF und IE kann ich dieses Verhalten nicht feststellen. Der Grund ist wohl sehr einfach: der Browser hat zu diesem kurzen Zeitpunkt keine Information zu dem Hintergrund.

Kennt Ihr einen Trick wie ich diesen “weisen Zwischenschritt” eliminieren kann?

Hm, hat mit Sicherheit damit zu tun, dass die css Datei noch nicht geladen ist und der default immer weiß ist.

Ob der Schritt jedoch „weise“ ist kann ich nicht beurteilen :wink:

Schieb doch mal Code und CSS hier rein. Vielleicht entdecke ich ja was.

EDIT: Vielleicht hilft dir die Seite auch etwas: JSFiddle

Code kann/darf ich in diesem Fall leider keinen öffentlich stellen, aber dieses Problem haben eigentlich alle Seiten die ich bisher gesehen habe. Die Idee mit dem CSS-File hatte ich auch schon und hab die Hintegrundfarbe einfach mal in den body-Tag geschrieben - hat aber nicht wirklich geholfen. Meine letzte Idee wäre es, die CSS in den Application Cache des Browsers zu legen, allerdings glaube ich da nicht wirklich an einen Erfolg.

Und wie gesagt: das Problem tritt ausschließlich im Chrome auf. Suchanfragen auf Google führten eigentlich immer zu der Aussage: “Da kannste nix machen, liegt am Browser”. Und ja, der Forenbeitrag ist eine Verzweiflungstat falls doch irgendwer mal das selbe Problem hatte und es gelöst bekam.

Ne muss ich mich leider der Allgemeinheit anschließen. Wenns nicht am laden selber liegt liegts am interpretieren durch den Browser. Das is nunmal wie es ist.

Wollte da gestern abend noch was zu sagen, kam aber wg. plötzlichem Besuch nicht mehr dazu:
Habe da vor ca. nem halben Jahr am gleichen Problem rumgedoktert um kam dann schließlich zum selben Ergebnis - es liegt daran, wie Chrome die Seiten aufbaut. Dafür ist der Browser eben schneller als die anderen. Man kann halt nicht duschen, ohne nass zu werden. Hat mich 2 - 3 Tage gekostet, um das herauszufinden.
Das mit dem Application Cache habe ich nicht so wirklich verstanden, wäre aber im Zweifelsfall aber auch Mumpitz, da Du ja bei Jedem, der dein Programm/Webanwendung in Verbindung mit Chrome benutzt diesen Hack installieren müsstest?
OT: Meine Hintergründe würden sich gerne mal mit dem Deinigen treffen, zwecks Erfahrungsaustausch, da er ja anscheinend eine gehörige Portion Lebenserfahrung mitbringt, von wegen weise und so… :wink:

Im Application Cache kannst du deine Anwendung offline zur verfügung stellen und das ist etwas, was afair mit HTML5 gekommen ist:
http://www.w3schools.com/html/html5_app_cache.asp

Von daher ist das kein extra Plugin oder gar Extension (was ich auch definitiv nicht möchte).

Ansonsten sind meine Erfahrungen bzgl. des Problems wohl die selben wie bei dir: es liegt am Browser

Ah, was es nicht alles gibt! Danke für die Erläuterung, werde ich mir auf jeden Fall einmal ansehen.

[QUOTE=Tomate_Salat;22646]Hi,

folgendes Problem: ich arbeite derzeit an einer Homepage. Wenn man auf einen Link klickt und somit die Seite wechselt, sieht man ab und an kurzzeitig eine weise Fläche. Bei FF und IE kann ich dieses Verhalten nicht feststellen. Der Grund ist wohl sehr einfach: der Browser hat zu diesem kurzen Zeitpunkt keine Information zu dem Hintergrund.

Kennt Ihr einen Trick wie ich diesen “weisen Zwischenschritt” eliminieren kann?[/QUOTE]

Insofern alle Seiten die selbe Stylesheetdatei verwenden kann man das Problem deutlich reduzieren indem man die Stylesheets für einige Zeit vom Browser cachen lässt.

http://wiki.nginx.org/HttpHeadersModule#expires
http://httpd.apache.org/docs/2.2/mod/mod_expires.html#expiresbytype

Hmm, das wäre auch eine Möglichkeit und gefällt mir auch besser als der Application Cache (bin noch nicht dazu gekommen das zu testen). Wenn ich mal wieder zu dem Problem komme, werde ich es mir mal anschauen. Danke für den Tipp

Versuche es mal in jquery und ajax. Da brauchst du die Seite nämlich nicht neuladen, sondern du ladest nur die Inhalte. Eventuell noch HTML5 Push API um die Kompatibelität zu älteren Browsern zu gewähren.
Gruß,
Freak.