IniFile Klasse

Ich habe eine Klasse die eine IniFile darstellt. Diese laedt alles beim Initialisiereb und speichert sie Werte in einer doppelten Map wobei jeder Key ein String ist(Map<String, Map<String,String>>)
Der erste Key ist die Section der zweite det Schluessel.
Nun habe ich diese Klasse von File erben lassen. Beim Erstellen wird ja ein Pfad uebergeben, dieser wird als .ini Datei interpretiert und dann geparst. Nun habe ich mir ueberlegt das man auch ein private Member haben kann vom Typen File und ne Methode getActualFile oder so was dann das File zurueckgibt. Somit hat man eine Art Delegate und man erbt eben nicht von File, sondern alle Operationen werden auf das private Member ausgefuerht. Meine Frage nun:
Was ist sauberer?

Composition over inheritance
Ich würde nicht von File erben. Damit würde deine IniFile Klasse öffentliche Methoden besitzen wie listFiles(), getTotalSpace() oder delete(). Sollen die jemals aufgerufen werden auf deiner IniFile Instanz?

Ich würde dem zustimmen und auch nicht vererben. Du kannst ja einen IniFile(File file) Konstruktor erstellen oder eine Methode loadFromFile(File file)?

[QUOTE=groggy]Ich habe eine Klasse die eine IniFile darstellt. Diese laedt alles beim Initialisiereb und speichert sie Werte in einer doppelten Map wobei jeder Key ein String ist(Map<String, Map<String,String>>)
Der erste Key ist die Section der zweite det Schluessel.
Nun habe ich diese Klasse von File erben lassen. Beim Erstellen wird ja ein Pfad uebergeben, dieser wird als .ini Datei interpretiert und dann geparst. Nun habe ich mir ueberlegt das man auch ein private Member haben kann vom Typen File und ne Methode getActualFile oder so was dann das File zurueckgibt. Somit hat man eine Art Delegate und man erbt eben nicht von File, sondern alle Operationen werden auf das private Member ausgefuerht. Meine Frage nun:
Was ist sauberer?[/QUOTE]

Stimmt darab hab ich nicht gedacht… @inv_zim
Das waere naemlich meine andere Ueberlegung gewesen