Wochenende!


#12616

Nö. Die ist durchgehend kacke. Bevor ich mit meiner Freundin zusammengezogen bin, hatte sie in Hessen gewohnt. Jeden Montag bin ich dann morgens von da auf die A5 und dann nach Karlsruhe. Zugegeben: ich bin vor Karlsruhe runter und hab Landstraßen für nach Durlach genutzt, weil bei Karlsruhe es natürlich am schlimmsten ist. Aber die Strecke davor war auch nicht immer toll.
Außerdem kenne ich weite Teile von der A5, weil Richtung Hannover man die (afair) komplett bins ans Ende fährt. Da hab ich gelernt: die A5 ist durch-und-durch eine Arschlochautobahn.

Ja, kenne ich. Nur war ich nei so frühzeitig. Dementsprechend froh war ich dann auch nach meinem Umzug die Strecke nicht mehr fahren zu müssen. Vor allem nachdem die B10 wegen Baustelle einspurig wurde. (Trotz das ich die Strecke weniger fahre, hat mich aber der Blitzer nach der Baustelle erwischt, der kurzzeitig von 80 -> 60 umgestellt wurde. Aber ist ja immerhin nix gekommen^^)


#12617

Okay, Zeit ist da natürlich wichtig. Ich pendle mittlerweile wöchentlich Freiburg -> Frankfurt und dann zum Wochenende wieder zurück, und fahre Montagmorgen um 5:45 los und zurück am Donnerstag so um 20:00 Uhr, ansonsten brauche ich statt 2:30h direkt 4-5 Stunden. Aber wenn es fließt ist es z.B. noch angenehmer als die A3


#12618

Ja, die Uhrzeit ist echt angenehm. Kenne ich, von der Hannover-Route. Tagsüber bin hin und nach ein paar Tagen abends gegen 18Uhr wieder zurück. War dann auch so gegen 20Uhr rum auf höhe Frankfurt und es sind nur noch wenig Leute unterwegs. Mit einem Hörbuch war die Strecke gut zu fahren … aber halt nur um die Uhrzeit ^^


#12619

Leider doch: 10km bei FFM. (zwischen A3 und A66). Da werden dann meist elektroautofreundliche Geschwindigkeiten gefahren. Fehlt mir nur noch das elektrische Dienstauto…

bye
TT


#12620

Beim Schreiben folgender Methode…

public void assoc() {
    __2<A, String, Integer> f = arrow.arr(String::length);

    __2<A, T2<T2<String, Boolean>, Long>, T2<T2<Integer, Boolean>, Long>> firstFirst = 
            arrow.first(arrow.first(f));
    __2<A, T2<T2<Integer, Boolean>, Long>, T2<Integer, T2<Boolean, Long>>> arrAssoc1 =
            arrow.arr(t2 -> T2.of(t2._1()._1(), T2.of(t2._1()._2(), t2._2())));
    __2<A, T2<T2<String, Boolean>, Long>, T2<Integer, T2<Boolean, Long>>> firstAssoc =
            arrow.then(firstFirst, arrAssoc1);

    __2<A, T2<T2<String, Boolean>, Long>, T2<String, T2<Boolean, Long>>> arrAssoc2 =
            arrow.arr(t2 -> T2.of(t2._1()._1(), T2.of(t2._1()._2(), t2._2())));
    __2<A, T2<String, T2<Boolean, Long>>, T2<Integer, T2<Boolean, Long>>> first = 
            arrow.first(f);
    __2<A, T2<T2<String, Boolean>, Long>, T2<Integer, T2<Boolean, Long>>> assocFirst =
            arrow.then(arrAssoc2, first);

    for (T2<T2<String, Boolean>, Long> t2 : Gen.zip(Gen.zip(Gen.stringGen, Gen.boolGen),Gen.longGen).get(20)) {
        assertThat(areEqual(firstAssoc, assocFirst, t2,
                T2.eq(Eq.fromEquals(), T2.eq(Eq.fromEquals(), Eq.fromEquals())))).isTrue();
    }
}

… dachte ich mir gerade, dass die Einführung von var in Java 10 (siehe z.B. https://blog.codefx.org/java/java-10-var-type-inference/ ) eigentlich eine ganz gute Idee ist…


#12621

Wenn ich sowas lese, dann weiß ich wieder viel mehr zu schätzen wie geil es ist zur Arbeit einfach laufen zu können ^^.

Ja, wird auch mal Zeit das Java da aufholt.


#12622

Hmm ich könnte auch zur arbeit laufen :slight_smile: laut google sind das auch nur 9 stunden :smile:


#12623

Passt ja. En bissl Bewegung schadet dir sicher nicht :wink:


#12624

ja da gibts nur ein problem… ich möchte nicht um 11 uhr abends losgehen um dann gegen 8 uhr da zu sein. von 17 uhr richttung heimweg bis 3 uhr nachts … das überschneidet sich ^^ ich könnte also 1-2 stunden bevor ich zuhause bin wieder umdrehen :smile:


#12625

Mach keine Mittagspause und dann sollte das zeitlich genau passen :wink:


#12626

Wenn wir nur überall auf der Welt solche problemlöser wie dich hätten :kissing_heart:


#12627

Du hast doch unterwegs genug Zeit zum Essen :clown_face:


#12628

ja das gute ist das auf der hälfte des weges ein guter dönermann sein unwesen treibt :sunny:


#12629

Miete gespart.


#12630

Ich finde der schlimmste Teil ist immer von Darmstadt nach Frankfurt.
Ab 6 Uhr geht das Schlangestehen dann bereits los, schlimmer noch in der Ferienzeit wenn jeder zum Flughafen muss. 25 km stockender Berufsverkehr.

Eine Zeit lang bin ich mit dem ICE gedonnert, das konnte entspannend sein. Aber die regelmäßigen Zugausfälle, massiven Verspätungen und sporadische Fahrgastüberfüllung rechtfertigen nicht unbedingt die umgerechnet 60 € pro Fahrt.


#12631

Gut, TT und TMII geht’s gut. Warum “tummelt” ihr euch eigentlich alle in FFm, um FFm und um FFm herum euch? Alles Banker was? :slight_smile:

Der Vollständigkeit halber muss schon alle Flieger-, Segler- und Hubschrabbschrabb Piloten anschreiben!


#12632

Zum Glück hatte ich mit dieser Art Kriminellen noch nichts am Hut, Aber wenn Du in Deinem Auto den “Sportmode” anschaltest, geht das nur, weil ich meine Arbeit gemacht habe …

bye
TT


#12633

Frankfurt am Main Flughafen. Wegen mir und meinen Kollegen fliegen die Vögel, weil der 0815 Busfahrerpilot kaum Ahnung davon hat.

An der Stelle mal in den Raum gefragt: Kommt es nur mir so vor oder fahren die Frankfurter wirklich so rücksichtslos? Vielleicht liegt es auch nur am Flughafen und der ganzen Hektik dort.


#12634

Nagut, alle wohlauf. Das ist schön. :slight_smile:

Schönen Sonntag noch. :slight_smile:


#12635

Schuldig. Beziehungsweise, Dienstleister für Banker. Sind auch alles nur Menschen :wink:

Edit: Die Frankfurter hupen hauptsächlich viel. Wenn irgendein Depp an der Autbahn riskant an mir vorbeibrettert oder mich schneidet oder drängelt, hat er aus irgendeinem Grund meistens ein Rastätter Kennzeichen.