Wochenende!


#12762

Jap, umsetzung folgt (bald). :wink:

Siehe hier:

>= Android 7.0 Nougat wird benötigt. Aber in 7.1.2 gibt es 6 oder 7 Stufen sogar.


#12763

Seltsame Berichterstattung. Ganz ehrlich, in China gibt es wesentlich schlechtere Jobs…

Als ich bei Spreadshirt gearbeitet habe, gab es eine “Feel-Good-Managerin”, wo ist da der große Unterschied?


#12764

^ Ich finde das voll nicht lustig. Das ist doch gg das moderne Frauenbild (unfeministisch).


#12765

Bist du jetzt eine feministin ?


#12766

Du hast bei Spreadshirt gearbeitet? :thinking:

@Michimitsu Jein…


#12767

mit sozial unbeholfenen Programmierern umgehen können

Programmierer gelten in China als “zhai” - als Menschen, die kein soziales Leben haben.

Ich find als Programmierer darf ich den Artikel witzig finden.


#12768

Was ist “Feminismus”? Wenn es um Gleichberechtigung geht: In China werden Frauen meines Wissens nach nicht gehindert, zu studieren und eine technische Fachrichtung einzuschlagen. Ich würde wetten, dass der Anteil von Frauen in technischen Berufen in China höher ist als in Deutschland ist.
Wenn es dagegen um die Unterdrückung der Frau durch das “Patriarchat” geht: Zumindest in den Industrieländern möchte ich dazu sagen: Bullshit!

Aber gehört es nicht auch zum modernen Frauenbild, wenn Frauen den Beruf ergreifen können, den sie wollen? Ist es dann nicht okay, wenn sie Motivationsmanager werden wollen? Ich finde die Beschreibung im Artikel ziemlich süffisant, aber ganz objektiv betrachtet finde ich es eine gute Idee.

Ja, und es hat viel Spaß gemacht.


#12770

"
Riesige Diskussion. Besser nicht hier. Besser in 'nem anderem Thema.

Ich finde, mMn. muss auch die “Autarkie” “im Sinne von selbstgenügsam, selbstständig und unabhängig” (Duden: “[…] Unabhängigkeit von äußeren Dingen, Einflüssen, Affekten”) aufrechterhaltenbleiben. Damit soll keineswegs ein “politischer Begriff” gemeint sein! In diesem Sinne, schreibe ich etwas feministisch.

Eine “genaue” Definition des Feminismus kann ich mir nicht aus den Fingern saugen.

Disclaimer: “Autarkie” als Begriff wir leider sofort mit etwas anderem assoziiert. Wenn das interessiert, dann den Wikipedia-Artikel lesen.
"
:stuck_out_tongue:


#12771

Ach Bullshit, jetzt greift das dank Michi vielleicht noch jemand auf. :frowning:


#12772

Mach’ einen dieser Tests https://implicit.harvard.edu/implicit/index.jsp und beantworte dann diese Frage:

Fühlst du dich veräppelt?

[ ] Ein bißchen
[ ] Ziemlich
[ ] Total
[ ] Soll das ein Witz sein?


#12773

Meinst du mich damit? Bin gerad verwirrt.


Was hat es mit dieser Datenschutzerklärung auf sich?


#12774

Ne, irgendjemand/“jeder”.


#12775

Thema: ‘Waffen’
“Sie haben das Thema Rassen-Waffen ausgewählt”
Nein hab ich nicht, aber gut.

“Wie sehr assoziieren Sie Waffen mit Schwarzen?”
Neutral

“Welches Geschlecht hatten Sie zu Ihrer Geburt und was steht auf ihrer Geburtsurkunde?”
Äh… Männlich

“Welches Geschlecht haben sie jetzt?”
Das ist ne ziemlich lange Liste für zwei möglichen Chromosom Kombinationen


#12776

“Waffen” seh’ ich jetzt nirgendwo?

Auch die kam bei mir wohl nicht? Aber du willst mit deiner passiv-aggressiven Aussage ja hoffentlich keine Mikro-Aggressionen an den Tag legen und die armen https://en.wikipedia.org/wiki/Otherkin marginalisieren…?!


#12777

Ach, “Waffen” gibt’s nur in der englischen Variante. Dafür gibt’s in der deutschen “Ossi und Wessi”. Grandios.


#12779

Also eigentlich ist jetzt Wochenende^^


#12780


#12781

Es tut mir leid, dass ich so viel schreibe… eh… trolle.

Edit: Aber… Eigentlich möchte ich, dass Ihr das weg"spammet". Bitte.


#12782


#12783

Sieht idyllisch aus. :upside_down_face: