Automatisches Zusammenfügen von Beiträgen zu kurz gedacht

Im Thread

http://forum.byte-welt.net/java-forum-das-java-welt-kompetenz-zentrum-wir-wissen-und-helfen-/allgemeine-themen/17664-wie-kann-ich-eleganter-zwischen-logik-und-grafischer-oberflaeche-trennen.html

wollte ich einen Text posten, der leider zu lang für einen Beitrag ist (schade übrigens…).

Kein Problem dachte ich, teile ich ihn auf und poste den zweiten darunter. Tja denkste.

Das superschlaue automatische System prüft die Längen nicht, pappt die Texte zusammen und beschwert sich dann, der Beitrag sei zu lang. Sehr clever…

@L-ectron-X Es kommt selten vor, dass es nötig ist, aber wenn, dann nervt es: Kann man die Beitragsbgrößenbeschränkung auf sowas wie 100k setzen? (Oder gribt es einen driftigen Grund, das NICHT zu tun?)

Ich war, meine ich, mit dem vielen Quellcode bei 47k.

Schlauer wäre wohl, wenn einfach die Logik des Zusammenkopierens zweier aufeinander folgender Beiträge (die nur da ist, weil Nutzer zu blöd sind, selbst zu editieren, etwas das einem Programmierforum eher unwürdig ist) bearbetet wird und selbst die Länge prüft. Überschreitet die Summe die erlaubte Länge, wird halt nicht zusammenkopiert, sondern ein zweiter Beitrag eröffnet. Das ist doch ganz einfach.

Wenn du PHP-Kenntnisse hast, und da was basteln kannst/willst, findet sich da sicher eine Lösung :slight_smile:

Nicht ganz. Wenn eine Stunde vergangen ist, kann der normale User nicht mehr editieren (also ich). Dann ist es praktisch, wenn zusätzliche Beiträge zu einem zusammengefasst werden. Leider scheint das bislang nicht in jeder Kat zu funktionieren.

Außerdem eine klare Editierungskennzeichnung, welche “manuell” nicht eingefügt wird.

Insgesamt sollte man lange Beiträge vielleicht vor dem Senden speichern, falls doch mal was schief geht.

@CyborgBeta ich glaube du hast das Thema verfehlt. Das Problem was der TO sagt ist, das es nicht möglich ist einen langen Text zu posten, außer es Postet jemand anderes Zwischendurch auch etwas, wie bei dem genannten Thread dann der Fall war. Deswegen, wäre der Weg den der TO vorgeschlagen hat, denke ich die beste Lösung, denn das Hochsetzten der Längenbeschrenkung geht solange gut, bis der Text halt auch größer ist als die Beschränkung.

So ist es.

Habe ich nicht. Aber der Code zum zusammensetzen von Text liegt vor (da das Modul das macht) und das Messen der Länge des Textes liegt auch vor, da das ebenfalls gemacht wird. Ich sehe gerade theoretisch einfach nicht, wo es da kompliziert sein kann. Es kann häöchstens sein, dass man die Stellen nicht findet, wo die beiden benötigten Operationen bereits dastehen, ansonsten muss man nur in Pseudocode:

String ganzerText = alterText + eingefügterEditHinweis + neuerText;
int länge = länge(ganzerText);
if (länge <= erlaubteLänge) {
    posteInOriginalbeitrag(ganzerText);
}
else {
    posteInNeuenBeitrag(neuerText);
}

machen. „Das kann doch nicht so schwer sein.“ grinst

[ot][quote=Marco13]Oder gribt es einen driftigen Grund, das NICHT zu tun?[/quote] @Marco13 , nein. Den gibt es aus meiner Sicht nicht. Größere Code-Stücke ließen sich allerdings als Anhang mitsenden, das würde Zeichen sparen.
Wenn das aber gewünscht wird, kann ich mal in den Einstellungen kramen und diese auf 100k erhöhen.
[/ot]

Das ‘superschlaue System’ pappt das nur zusammen, wenn du versuchst mehrere Posts innerhalb einer Zeitspanne abzuschicken. Wenn beim ersten schon die Grenze erreicht ist, und du versuchst paar sekunden später den Rest in einem neuen Post hinterher zu schicken, wird überprüft, ob es sinnvoll ist einen neuen Post zu erstellen, oder den an den vorherigen anzuhängen. Da dieser kapazitätsmäßig schon voll belegt ist, bekommst du halt solche meldungen. Einfach mal warten, dann kannst du den Rest in einem neuen Post schreiben. Zeitspanne - keine Ahnung, müsste ich nachschauen.
Die Bereitstellung von mehr Speicher halte ich für unnötig. Kommt zu selten vor.

ich habe das hier schon 16:30 formuliert und danach im Moderator-Bereich das ein oder andere Posting zu anderen Themen hinterlassen so dass das hier komisch aussehen könnte, ist aber wie immer und überall nur reine objektive Feststellung, nicht persönlich oder sonst wie nehmen, außer zur Erkenntnis, wie das Posting wirkt, damit beim nächsten Mal vielleicht anders geschrieben :wink: :

 @Jango 

ich habe es jetzt extra gezählt, stolze 68 Wörte schreibst du ohne neuen Informationswert (Abläufe allen bekannt) und dann erst Klarheit:

also, was eigentlich auch schon deutlich ist: dass das System kaputt ist, aber keine Reparatur wird kommen,
und du weißt nicht mal wie lange es auf diese Weise Themen verhindert…

gegen kaputtes Forum kann man nix machen,
aber es noch mit Unsinn zu verteidigen oder sonst wie zu relativieren, die wichtige Meldung des erstaunlichen Fehlers hier abzutun, das macht es noch (vermeidbar) eine Spur bitterer…

Das Problem ist, dass die Programmierer der Plugins nicht an alles gedacht haben, was Probleme machen kann. Dann kommt es zu derartigen Fehlern. Die sind nicht schön, aber auch nicht so schlimm, dass der Betrieb des Forums gefährdet ist.
Die Zeit, in der die Beitragszusammenführung für von einem Benutzer aufeinanderfolgende Beiträge ist derzeit auf 120 Minuten gesetzt.

*** Edit ***

Ich deaktiviere jetzt die Funktion des Zeichenlimits.

Nana, was heißt denn, das System ist/sei kaputt? Warum das schlimmste beschwören?

Es stimmt, dass das nicht einfach “repariert” werden kann - ABER alles bis auf extrem lange Beiträge können ohne Weiteres ohne Beschränkung wie bisher gepostet werden, imo.

Ich habe die Beschränkung vorerst aufgehoben.