Einen neuen Wiki-SysOp braucht das Forum

Als ich hier meinen Abschied als Moderator und Sys-Op genommen hab, war meine letzte Handlung, unseren allseits bekannten und respektierten André Uhres zu werben.
Er zeigte sich von der Idee des Wikis beeindruckt und hat seit dem auch ne Menge dafür getan (mehr als ich).
Hier in diesem Forum wird viel Wert auf das Wiki gelegt. Auch ich habe nach meinem ‘Abgang’ mehrer Beiträge beigesteuert (aus meinem eigenen Wiki).
Nun frage ich euch: Ist es nicht an der Zeit, einem wirklich würdigen Zeitgenossen das Wiki zu überlassen? Einer, der sowohl fachliches, als auch technisches Verständnis dafür aufbringt?

Ich mach das hier nicht zu einer Umfrage, weil ich keinen denunzieren möchte, aber ich finde, André wäre die richtige Wahl zum SysOp (Admin).
Wie er selbst darüber denkt, weiß ich nicht - einfach ne Bauchentscheidung.

Vielleicht mal nachdenken - und den Herrn mal fragen.

Ich wusste gar nicht, daß es sowas gibt.
Es kommt ja im Moment vor allem drauf an, daß so viele wie möglich überhaupt etwas beisteuern.

Natürlich - genauso wie das Forum, muss auch das Wiki administriert werden. Im Augenblick macht das swerflash…

Ja - aber wenn jemand was schreibt, muss es auch kontrolliert werden, in die richtige Richtung verschoben werden; die allgemeingültigen Gesetze müssen beachtet werden, u.s.w…
Die allgemeine Anordnung stammt noch von mir. Außer ein paar Kleinigkeiten hat sich an meinem Entwurf nichts verändert - vielleicht wäre eine Reformation mal nötig. Swerflash ist eindeutig nicht der Mann dafür, ansonsten hätte er schon lange was verändert.

War ja auch nur ein Denkanstoß…

Genug Verantwortungsgefühl sollte man unseren Schreibern schon zutrauen.
Ausserdem kann jeder kontrollieren, verbessern und neu anordnen.
Ich habe z.B bereits von mir aus die “Swing” Kategorie eingeführt mit allen Themen, die Swing betreffen :wink:

Natürlich - genauso wie das Forum, muss auch das Wiki administriert werden. Im Augenblick macht das swerflash…

Jango, wenn du ein Problem hast, wonach es sehr stark aussieht, dann kannst du es hier direkt sagen. Ich habe bereits mehrmals mitbekommen, dass du jeden sofort angreifst, wenn dir irgendwas nicht passt. Und was Wiki-Gestaltung und Struktur angeht, habe ich mehr gemacht, als jeder hier. Wiki wurde komplett verändert, wenn du es nicht mitbekommen hast.

Einer, der sowohl fachliches, als auch technisches Verständnis dafür aufbringt?

In was?! Muss man ein Programmierer sein, um das Wiki administrieren zu können?
Mein Profil nennt sich Netzwerktechnik und dort habe ich sehr gute Kenntnisse, das kannst du mir glauben.

Die allgemeine Anordnung stammt noch von mir. Außer ein paar Kleinigkeiten hat sich an meinem Entwurf nichts verändert - vielleicht wäre eine Reformation mal nötig.

Soll das ein Witz sein? Wir haben mit Eagle damals Wiki stark umstrukturiert und was Gestaltung angeht, wurde, wie du selber hoffentlich siehst, sogut wie alles geändert.

Für deine Arbeit sind dir alle dankbar, jedoch hast du bereits letztes Mal beim Abschied einen Streit angefangen und jetzt tust du das wieder… Bist du ein Mensch der ohne Streit nicht leben kann?

Du bist die einzige Person im Forum, die mir unsympathisch ist, nach allen deinen Äußerungen. Und ich dachte, wir wollen hier eine nette Community aufbauen, die gut mit einander klar kommt.

Wie ich bereits Eagly von einigen Monaten gesagt habe, bin ich bereit jeder Zeit meinen Posten an eine andere Person abzugeben, da mir im Moment die Zeit für große Veränderungen in dem Wiki fehlen würde. Jedoch gab es keinen Wusch in dem Wiki etwas groß zu ändern, deshalb bin ich Wiki-Admin/Mod geblieben.

Und wenn du nicht mitbekommen hast, jeder kann einen Artikel erstellen und auch verändern. Dafür muss man kein Admin sein.
Wenn eine Person das Wiki administrieren möchte, dann sollte diese Person sich mit Gestaltung auskennen. Ich weiß, dass Lex sich damit auskennt. Von den anderen weiß ich leider so gut wie nichts.
Und noch was, es werden keine großen Veränderungen im Wiki ohne Absprache mit dem Super-Admin vorgenommen.

Blas dich nicht so künstlich auf - keiner hat was persönlich gegen dich gesagt.
Nur um es vorwegzunehmen - keiner will dich vertreiben, allerdings erkläre ich dir auch hier nicht meine Beweggründe.
Wenn du wie eine Glucke draufhockst, solls mir auch recht sein.
War nur ein Vorschlag. Wenn der Eagle wissen möchte warum, erkläre ich ihm das persönlich. Okay?
Also - kein Grund zur Aufregung - und nein, ich habe nichts gegen dich persönlich - und nochmal nein, ich greife nicht jeden an, wenn mir was nicht passt. Hab ich mal - aber die Zeit ist vorbei.
Ich verfolge und beobachte - mehr nicht…

Blas dich nicht so künstlich auf - keiner hat was persönlich gegen dich gesagt.

An welcher Stelle habe ich das getan? Die Rede war nicht von den anderen, sondern von dir persönlich.

Ich bin damals Wiki-Admin geworden, damit ich die Rechte habe, dort Änderungen vorzunehmen, die ich mit Eagle und anderen immer abgesprochen habe! Mit anderen Worten, ich habe die Arbeit getan, für die, die anderen keine Zeit hatten. Und was dich angeht, du hast dich damals nicht besonders höflich verabschiedet.

Und als die Arbeit fertig war und alle zufrieden waren, da keiner was dagegen gesagt hat und du uns sowieso verlassen hast, habe ich Eagle mitgeteilt, dass er jeder Zeit diese Stelle an andere Person abgeben kann, wenn er das möchte. Und nochmal an dieser Stelle extra für dich, ich habe kein Problem, diesen Posten an andere vertrauenswürdige Person abzugeben. Ich habe aber ein Problem mit dem was du hier über mich schreibst. Zwischen den Zeilen kann ich lesen.

Was du hier schreibst, hätte man auch höflicher schreiben können!

PS:

Nun frage ich euch: Ist es nicht an der Zeit, einem wirklich würdigen Zeitgenossen das Wiki zu überlassen? Einer, der sowohl fachliches, als auch technisches Verständnis dafür aufbringt?

Natürlich - genauso wie das Forum, muss auch das Wiki administriert werden. Im Augenblick macht das swerflash…

Wer gibt dir eigentlich das Recht so über mich zu urteilen? Obwohl du mich gar nicht kennst, behauptest du von mir, dass ich eine unwürdige Person bin und weder fachliches noch technisches Verständnis besitze, um ein Wiki (was ich übrigens selber lange Zeit hatte) zu administrieren ?!
Diese unwürdige Person ohne fachliches und technisches Verständnis, hat diese Aufgabe besser gemeistert als du. Dazu kommt es, dass diese Person den Chaos, den du hinterlassen hast, viele Stunden aufräumen musste.

Musst du deine persönlichen (+grundlosen) Rachefeldzüge eigentlich immer in Foren austragen?

Also - kein Grund zur Aufregung - und nein, ich habe nichts gegen dich persönlich - und nochmal nein, ich greife nicht jeden an, wenn mir was nicht passt.

Sorry aber das stimmt beides nicht…

Edit: Also gut, Jango hat mich im ICQ halbwegs überzeugt dass sie es mehr gut meinte :wink: Beleidigungen finde ich immer noch nicht ok, aber solange swerflash einverstanden ist (und er hat ja gesagt, dass er das eigentlich ist) fände ich es grundsätzlich auch gut, André zum Sysop zu machen. Swerflash kann ja auch immer noch erweiterte Rechte behalten (ich glaube, sowas ist möglich?)

Also gut, Jango hat mich im ICQ halbwegs überzeugt dass sie es mehr gut meinte

Sag mir bitte, wie man das gut meinen kann, nach allen ihren Äußerungen? Also findest du, dass wenn eine Person eine andere Person grundlos beleidigt ohne sich dafür zu entschuldigen, sie das gut meint?

Habt ihr AndreUhres überhaupt gefragt, ob er das machen möchte? Ob er dazu Zeit hat?

Meine Aufgabe war dem Wiki ein neues Aussehen zu verpassen, was ich auch gemacht habe. Wenn jemand diesen Posten übernehmen möchte, kann er das gerne tun, dagegen habe ich überhaupt nichts. Ich wäre sogar dafür, da ich im Moment wenig Zeit habe.

Kaum ist man mal 2 Tage nicht richtig am PC und ihr zerfleischt euch hier.
Jango bitte greife nicht immer die Leute so persönlich an (du hast ihn angegriffen ;))

Wie hier schon mehrfach gesagt wurde steht es jedem frei Änderungen am Wiki vorzunehmen, swerflash wurde Sysop damit er einige Bereiche ändern kann die für normale Benutzer gesperrt sind.

Wir alle haben gerade nicht soviel Zeit was zu machen, ich durch mein Dipl, Swerflash durch seine Ausbildung. Wer meint dass etwas scheiße ist darf es gern ändern oder zur Änderung vorschlagen. Dazu gibt es hier den Wikiteil im Forum bzw. die Diskusionsseiten im Wiki

Ich möchte nicht jemandem den Job wegnehmen. Zeit hat grundsätzlich niemand, nichtmal der Rentner :slight_smile:

Und was spricht dagegen 2-3 SysOps zu ernennen? Die sich entweder mit ihren Aufgaben aufteilen oder gemeinsam abwechseln, etc? Jeder meint das er nicht all zuviel Zeit hat aber gern etwas mehr für die byte-welt tun würde, warum also nicht “teilen”? Ich für meinen Teil würde mich auch gern mehr für die Community tun aber auch bei mir ist soetwas immer zeitlich begrenzt.

Wie gesagt mein Vorschlag, mehrere Ops die sich die Arbeit teilen. Immerhin sind wir erwachsen genug um so etwas zu regeln, oder?

Gut Schuß
VuuRWerK :wink:

Aus meiner Sicht spricht nichts dagegen, zumal man kein Sysop sein muss um Sachen zu ändern. Der Sysop Status ist nur, damit die gesperrten Seiten wie Hauptseite und so bearbeitet werden können.
Wer meint dass etwas scheiße ist darf es gern ändern, wenn er aber merkt dass es laufend wieder zurück gesetzt wird sollte sich mal schlau machen warum und das klären :wink:

Ich glaube, dass ich hier mal was klarstellen möchte.
Ich wollte keinem zu nahe treten - das voraus:

Meine Beweggründe hab ich einigen geschildert, die mich da auch unterstützen. Falls meine direkten Worte irgendjemanden beleidigt haben, dann entschuldige ich mich auch dafür. Nur - jeder zieht sich den Schuh an, der ihm passt…

@Swerflash:
wenn es dir dadurch besser geht - entschuldige ich mich bei dir, eine sensible Ader getroffen zu haben. Ich wollte dich nicht verdrängen und deine Arbeit mies machen, denn ich weiß gut genug was es heißt, sich ums Wiki zu kümmern.
Da sind Beiträge, die man selber schreiben möchte - aber vorrangig Beiträge, die man kontrollieren muss (ist ja nicht jeder so bewandert im Schreiben wie du und ich). Desweiteren muss die ‘Form’ ( Plagiaterie) gewahrt bleiben (man sollte sich da ein wenig mit deutschem Recht auskennen). Veränderungen auf der Startseite - Eintönigkeit ist nicht jedermans Sache, u.s.w…
Du hast das Alles im Griff, laut deiner Selbsteinschätzung… (und ich glaube dran).
Also entschuldige ich mich hiermit ganz öffentlich bei dir und hoffe auf eine weitere gute Chemie…:slight_smile:

André hat den Job jetzt übernommen. Danke André!