Headless nach mp4 konvertieren (oder auch Streamen)


#1

Hi (am wandernden Feiertag) ,
raffe das nicht ganz, mag auch an der Hitze liegen.
Vielleicht kennt jemand caprica/vlcj…

MediaPlayerFactory mediaPlayerFactory = new MediaPlayerFactory();
HeadlessMediaPlayer hmp = mediaPlayerFactory.newHeadlessMediaPlayer();

hmp.playMedia( "file://" + filename,
  "#transcode:std{access=file{no-overwrite},mux=mp4,dst='file://"+filename2+".mp4'}" );

filenameX ist absolut. Was passiert? VLC öffnet sich und das Video wird ohne Ton abgespielt, aber nirgendwo gespeichert.

Fehlermeldungen? Unterschiedlich…
Inputfile nicht gefunden,
Outputfile nicht gefunden,
Audio kann nicht konvertiert werden,
Video kann nicht gemuxt werden
oder einfach error.

Lustigerweise funktioniert es über Datei und Konvertieren/Speichern … problemlos.
Er soll einfach nur den Container nehmen, und Video und Audio kopieren und transcodieren, also nicht transcodieren.


#2

Ach, es liegt an Debian. Debian mag ffmpeg nicht, und vlc greift auf ffmpeg zurück. Das erklärt nur noch nicht, wieso er gar nix speichert. :thinking:
Das es nur ein tangilles Thema ist, bitte wieder entfernen. :slight_smile:


#3

Ich hab auch noch den sout: Parameterangabe vergessen und das dummy-Interface!
Ich Dummie. :blush: