Lücke "Kr00k" in WLAN Chips

Diese Sicherheitslücke wird sicherlich schon geschlossen sein. Aber mal eine doofe Frage: könnte ein Antivirenprogramm in welcher Form auch immer dieses WLAN Sicherheitsproblem schon früh erkennen oder muss man da warten bis der Hersteller oder Sicherheitsfirmen das Problem der Öffentlichkeit melden?

Ein Antivirenprogramm verhindert, dass Schadcode auf einem Gerät ausgeführt wird. Die genannte Lücke betrifft die gesichterte Übertragung von Daten ins Internet. Das Antivirenprogramm hilft hier also ungefähr so viel wie ein guter Safe in einer Bank, wenn der Geldtransporter überfallen wird.

Nein, das ist ein Konfiguration- und Hardwareproblem des Router, ein paar Layer unter denen des OS, ein Virenscanner kann diese Lücke nicht schließen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Router

Router treffen ihre Weiterleitungsentscheidung anhand von Informationen aus der Netzwerk-Schicht 3 (für das IP-Protokoll ist das der Netzwerkanteil in der IP-Adresse). […]

Ein Router bildet die Netzwerkschichten 1 bis 3 ab, und wenn ich den Artikel richtig verstanden habe, dann ist das ein physikalisches Problem, und möglicherweise auch nur dort zu beheben. Edit: Es ist ein Layer 2 Hack.

Weiterer Link: https://www.secupedia.info/wiki/WLAN#Kr00k

Vielen Dank für eure Antworten. Ich habe das so ähnlich jetzt auch noch mal aus den Antiviren Testberichten auf www.echteerfahrungen.de rausgelesen. Man kann wohl sagen, das Internet bleibt immer ein gefährlicher Ort.

Ich hab nicht so Lust, einen 3-Tage-User eine Abhandlung über mögliche Sicherheitslücken in IT-Systemen zu geben oder wie er diese nutzen könnte. :wink:

Testberichte von Online-Casinos? :wink:

Dann tu es nicht. Dieses Forum ist offen für jeden, insbesondere für Einsteiger, und das Moderatorenteam wird hier Gatekeeping nicht tolerieren.

Sorry, ja es wäre besser gewesen, einfach nicht zu antworten… anstatt zu antworten, dass man nicht antworten wird…

Wenn ich nicht will, dass er wissen soll, wie man einen Banktresor knackt, dann will ich das nicht. Euch obliegt es wiederum, was ihr ihm antworten möchtet.

„Gatekeeping“ bezog sich darauf, dass du unter Hinweis auf die anscheinende Unerfahrenheit des TO in einer recht unfreundlich wirkenden Weise geantwortet hast. Das kann als „hier sind nur Pros erwünscht“ rüberkommen, und das ist definitiv nicht die Idee des Forums.

Meine Bemerkung hat also gar nichts damit zu tun, was jetzt die Intentionen hinter der Fragestellung des TO sind.

Nochmal Entschuldigung, das war nicht meine Absicht. Beim zweiten Lesen klingt es tatsächlich etwas unfreundlich.

Irgendwie hab ich den Begriff immer noch nicht ganz verstanden…
Aber nochmal: hier sind alle willkommen (bis auf Störenfriede, etc., aber das versteht sich ja von selbst.) Diese Meinung teile ich auch.

1 Like