[MAVEN] - Profile nicht erreichbar


#1

Hi

Ich hab in der [Maven]-settings.xml ein Profile erzeugt um auf ein remote-repository zuzugreifen, auf dem interne Artifakte rumliegen.
Das funktioniert prima :wink: Externe Artifakte werden weiterhin vom central gezogen, wenn der Artifakt nicht im internen-remote-repo verfügbar ist. Ich denke das unser remote-repo dem Maven sagt “hab ich nicht !” und Maven geht dann zum central und fragt an.
Das funktioniert ALLES prima :wink:

	<profile>
		<id>myprofile1</id>
		<repositories>
			<repository>
				<id>repo1</id>
				<name>my-intern-remote-repository</name>
				<url>http://localhost:8081/repository/internal</url>
			</repository>
		</repositories>
	</profile>

[…]

<activeProfiles>
	<activeProfile>myprofile1</activeProfile>
</activeProfiles>

Das Problem ist blos wenn das interne-remote-repo nicht verfügbar ist.
ZB wenn man mit dem Lappy in einem anderen Netzwerk ist. Dann sucht er sich tot; bleibt praktisch bei der Anfrage an das nicht zu erreichende interne-remote-repo stehen.

Gibts ne Möglichkeit Maven zu sagen: Wenn DU über profile1 das Artifakt nicht ziehen kannst dann schau doch 5 sekunden später bitte ins cental.

Geht sowas?
zB n Timeout für das profil
Oder gibts ne andere Lösung?


#2

Der Netzwerk timeout ist viel laenger als 5 Sekunden, IIRC 5 Minuten und kommt pro Artifakt zum tragen AFAIK (pro Verbindung), also nein, das geht nicht.

Du kannst das Profil dynamisch ein oder ausschalten, zB. explizit in der Kommandozeile (-P profilename bzw -P -profilename), oder anhand von Umgebunsvariablen

https://maven.apache.org/guides/introduction/introduction-to-profiles.html