Netbeans und Subversion


#1

Moin,
ich habe ein Problem:
Ich habe in Netbeans ein Projekt in Subversion ins Repository importiert,
danach jedoch festgestellt, dass ich ins falsche Repository importiert habe.
Nun dachte ich, dass ein Löschen aller Dateien und Verzeichnisse, die mit svn
im Namen zu tun haben, ausreichen würde (im Projektverzeichnis und
Unterverzeichnisse). So kann man sich irren.
Jetzt habe ich keine svn Dateien und Verzeichnisse mehr, kann aber trotzdem
weder ins Repository importieren noch irgendwas commiten.
Wie komme ich aus der Nummer wieder heraus, dass ich in das richtige
Verzeichnis importieren kann?
NB 5.5, Win XP


#2

du hast überhauptkeine .svn Ordner mehr?
Auch im Projektordner nicht?
Wenn wirklich nirgendwo mehr einer ist probiere mal einen neues Projekt anzulegen (anderer Ort) obs da klappt und/oder probiere mal ein anderes SVN Tool zb TortoiseSVN


#3

Ich hab mal mit Eagle vor längerer Zeit rumprobiert. Allerdings was das CVS mit NetBeans. Ich habs nicht hinbekommen. Ich konnte erst auf Eagles CVS-Server zugreifen, als ich mit Tortoise CVS die Verzeichnisse auf meinem Rechner eingerichtet habe.
Wie das nun mit Subversion läuft, weiß ich nicht.


#4

Man kann Netbeans mit folgendem Vorgehen austricksen, sodass sich der Menüpunkt “Import into Repository …” ausführen lässt ohne ein neues Projekt erzeugen zu müssen:

[ol]
[li]Netbeans Projekt schließen[/li][li]Kopie des Netbeans-Projektes erzeugen![/li][li]Originalprojekt umbennen.[/li][li]In der Kopie **alle **.svn Ordner löschen.[/li][li]Kopie umbenennen auf irgendwas.[/li][li]Kopie in Netbeans öffnen.[/li][li]Kopie wieder schließen.[/li][li]Kopie erst jetzt auf Originalnamen umbennen.[/li][li]Kopie in Netbeans öffnen.[/li][li]Kopie mit “Versioning - Import into Repository …” in neues Repository übertragen…[/li][/ol]
lg, Gerhard