Oracle möchte Java EE der Open-Source-Community übergeben


#1

heise.de Endlich ringt sich Oracle dazu durch, Java EE womöglich der Community zu übergeben. Die Freigabe erfolgt sehr, aber nicht zu spät. Rainald Menge-Sonnentag von heise Developer sieht in dem Schritt eine große Chance.

weiterlesen…


#2

Ja, aber den Namen JavaEE wird Oracle wohl nicht herausgeben. :frowning:

Ansonsten eine schöne Sache, wie ich finde.


#3

Da bist du wohl nicht der Einzige, der sich darüber Gedanken macht.
Jaxenter.de hat einen Artikel veröffentlicht, in dem man sich auch darüber Gedanken macht, welcher Foundation JavaEE übertragen werden sollte.


#4

Die Eclipse Foundation waere gross genug, “historisch” passend und hatte war schon immer sehr flexible Reglementierungen bez. der Lizenzen (anders als Apache zB.) :slight_smile:


#5

“Java EE soll unter dem Dach der Eclipse Foundation landen”

heise Developer
Nach Gesprächen vor allem mit IBM und Red Hat veröffentlicht Oracle konkrete Pläne für die Zukunft von Java EE. So sollen unter anderem Referenzimplementierungen und Technology Compatibility Kits künftig an die Eclipse Foundation relizenziert werden.

weiterlesen…