Präsentationsprüfung

#1

Hallo,
ich muss für meine morgige Präsentationsprüfung (mündliches Abitur) ein Brettspiel programmieren (was schon erledigt ist) und dieses dann samt Code vorstellen.
Habt ihr vielleicht Anregungen oder Ideen wie man eine solche Präsentation aufbauen könnte?

#2

[quote=Pentu]ich muss für meine morgige Präsentationsprüfung[/quote]Da hat aber einer 'ne lange Nacht vor sich… :smiley:

[quote=Pentu;135769]Habt ihr vielleicht Anregungen oder Ideen wie man eine solche Präsentation aufbauen könnte?[/quote]Ich denke mal, dass die Formalitäten (StartSeite, Inhaltsverzeichnis/Agenda, Wörter je Seite/Zeile) klar sind.

Einfach den Code seitenweise an die Wand zu werfen wäre mir zu fade.

Vielleicht solltest Du zeigen, welche Teile des Spiels (Grafik, Teile des Regelwerks) besonders schwierig umzusetzen waren. Da könntest Du einer Seite mit Erklärungen einer Seite mit Code-Auszügen und/oder UML-Diagrammen folgen lassen.

Womöglich hast Du während der Entwicklung sogar alternative Ansätze verfolgt und kannst die zeigen und erklären, warum du Dich für den finalen Ansatz entschieden hast.

Wichtig wird sein, das Du überzeugend darlegst, dass Du Dich mit dem Programm beschäftigt und es nicht nur zusammenkopiert hast.

bye
TT

#3

Nicht zu technisch werden, solange niemand nachfragt, aber den Code unbedingt dahaben (möglichst mit IDE). Die generelle Projektstruktur kann man auch mal zeigen, wenn sie denn vorzeigbar ist. Pluspunkte gäbe es - jedenfalls von mir - für Tests, Source Control und Build-Support (gradle, maven…)

#4

Moin,

wegen sowas bitte keine PNs rumschicken!
Poste Deine Frage hier im Forum! Das ist Sinn und Zweck der Übung und nur so haben ALLE was davon !

Und mal ehrlich: noch kurzfristiger geht es wohl nicht, oder ?? :eek: :confused:
Glaubst Du ernsthaft, dass ich mir dafür die Nacht um die Ohren schlagen würde ?? :sick:

Gruß Klaus

#5

[QUOTE=Pentu]Hallo,
ein Brettspiel programmieren (was schon erledigt ist)[/QUOTE]
H.v.m

#6

[quote=Landei]Pluspunkte gäbe es - jedenfalls von mir - für Tests, Source Control und Build-Support (gradle, maven…)[/quote] du… weißt aber schon, dass es in der schule nicht ums programmieren geht? davon hat kein informatik lehrer ne ahnung…

#7

gerade weil es um Programmieren geht, ist der Quellcode des Spiels relevant,

‘Source Control und Build-Support (gradle, maven…)’ wäre aber in der Tat unpassend,
weil es just in die erwähnte Kategorie ‘Nicht zu technisch werden, solange niemand nachfragt’ fällt

#8

Es geht um Programmierung, deshalb ist der Quellcode, an die Wand projiziert und erklärt, und ein gutes UML2-Diagramm wichtig. Wenn es nicht um Programmierung geht, ist der Lehrbetrieb leider nicht gut/kompetent ausgestattet. Leider hat sich der TO nie wieder gemeldet…

#9

nun ist der Termin ja auch schon lange überschritten :stuck_out_tongue:
Ich fand es offen gestanden eh’ schon ziemlich dreist am Abend vorher gegen 21 Uhr :eek: eine komplette Lösung erwarten zu wollen !!

Gruß Klaus

#10

Achso, es geht um Abitur… Das ist ja genormt. Da ist so etwas wie HTML nicht verlangt - oder theoretisches Blabla, womit sich der Lehrer flüchten könnte. Ich hätte ja gerne frühzeitig intensiv und volls. geholfen, aber an dem Abend lief gerade Fußball. Abi-Prüfungen sollten auch nicht in diese Zeit fallen. Es ist wichtig, die Nationalmannschaft zu unterstützen und etwas Patriotismus zu zeigen, anstatt nur egoistisch für sich selber zu agieren.