Projekt Panama - Native Libraries direkt aus Java ansprechen


#1

Erwähnt wurde Panama hier ja schon gelegentlich:

Es gibt “early access builds” (mit einem abgespreckten JDK 13 :astonished: ) hier:

Und inzwischen gibt es da auch eine fix-und-fertige Windows-Version!

Beispiele, wie man das ganze benutzt, sind hier aufgelistet: https://hg.openjdk.java.net/panama/dev/raw-file/c359a9e944de/doc/panama_foreign.html

Ich hab’ das gerade mal getestet, für CUDA und CUBLAS, und das lief erstaunlich glatt. Vielleicht werden die Ergebnisse meiner Experimente in der dortigen Anleitung aufgenommen, oder ich schmeiß’ das ganze auf GitHub.

Aber falls jemand mal eine Komplizierte C++-Library an Java anbinden will, kann er es mal ausprobieren :wink:


Komplizierte C++-Library an Java anbinden
#2

Scheint ja relativ straight forward zu sein. Im Moment habe ich kein dringendes Interesse, mal sehen wie sich das ganze in Zukunft entwickelt, aber das sieht nach einem massivem Schritt in die richtige Richtung aus :slight_smile:
Danke fürs Bescheid geben :slight_smile:


#3

Ja, es ist wirklich recht einfach. Ein

jextract <libpath, includepath etc> -o library.jar

generiert die JAR, und die kann man dann praktisch direkt verwenden - einfach so - wenn die Pfade stimmen :wink: Die JVM dahinter kümmert sich dann um den ganzen Rest.

Ein erstes Feedback hab’ ich gerade unter https://mail.openjdk.java.net/pipermail/panama-dev/2019-February/004443.html gepostet.