"Ubuntu: Snappy Apps sollen Debian-Pakete ersetzen"


#1

mehr…


#2

Auf diese Geschichte blicke ich schon sehr gespannt.

Problem mit deb-Paketen ist, dass es Versionskonflikte bei Abhängigkeiten geben kann.

Problem mit Snappy-Apps ist der Aufwand alle beinhaltenden Abhängigkeiten aktuell zu halten um Sicherheitslücken zeitnah zu schließen.

Es wird spannend wie das gelöst wird und wie sich das in der Praxis ausgeht.

Im Java-Bereich hat man eine ähnliche Problematik.
Wird eine Java-Anwendung unter Ubuntu installiert, dann landen die Abhängigkeiten häufig in /usr/share/java (Debian-Pakete)

[OT]Und da verweisst z.B.
jetty.jar -> jetty-6.1.26.jar
jetty-6.1.24.jar -> jetty-6.1.26.jar[/OT]

Auf der anderen Seite versucht man Java-Anwendungen in eine einzige Jar mit allen Abhängigkeiten zusammenzupacken.(Snappy-App)

Beides hat seine Vor und Nachteile.