Wechsel von Oracle zu SQL-Server


#1

Hallo Zusammen,

das Projekt an dem ich mit entwickel lief bisher mit einer Oracle-DB. Jetzt ziehen wir auf neue Hardware um und dabei ändert sich jetzt das DBMS, anstelle von Oracle kommt nun SQL-Server zum Einsatz.

Meine Frage an euch, hat eventuell schon jemand Erfahrung beim Wechsel von DB-Systemen?

Aktuell sind wir dabei zu ermitteln, welche Unterschiede zwischen Oracle und SQL-Server existieren.
Bspw. nutzen wir Sequenzer die es bei SQL-Server erst ab Version 2012 gibt. Die Datentypen werden sich wohl auch unterscheiden.


#2

Bezeichner dürfen wieder länger sein, Datentypen werden sich unterscheiden, die fehlende Sequenze Unterstützung kann je nach Szenario richtige Probleme machen oder egal sein, es kommt wirklich auf den konkreten Fall an.


#3

Hauptproblem dürften StoredProcs, Trigger etc und überhaupt alles sein, das in PL/SQL ausprogrammiert wurde.

Ansonsten gibt es dafür doch SSIS und viel Hilfe im Internet

https://msdn.microsoft.com/en-us/library/hh313159(v=sql.110).aspx

Twist: NULL = leerer String in Oracle…Clients schon so programmiert…nice

sql - Why does Oracle 9i treat an empty string as NULL? - Stack Overflow


#4

Danke @Bleiglanz , das Tool von Microsoft ist mir auch schon irgendwie unterkommen hatte ich nur irgendwie wieder vergessen. Den Link hab mir jetzt erstmal als Lesezeichen angelegt.

EDIT:
hab gerade noch eine Video-Serie zum dem Tool gefunden: Video: Introduction to SSMA - SQL Server Migration Assistant (SSMA) Team’s Blog - Site Home - MSDN Blogs das sollte erstmal an Infos reichen

Erfahrungsberichte sind trotzdem gern gesehen :slight_smile: