Xfce 4.14: Dickes Update für schlanken Linux/Unix-Desktop

Das werd ich gleich mal ausprobieren. Heut ist ein guter Tag :slight_smile:

Ich hab das https://www.xfce.org/about/news/?post=1565568000 umfassende Tar-Archiv heruntergeladen und alles installiert… jetzt kann ich mich nicht mehr anmelden. :confused:

Was heißt, du kannst dich nicht mehr anmelden?
Hast du Umlaute im Passwort?

Das Passwort enthält keine Umlaute, Sonderzeichen und auch kein y oder z. Ich muss wohl einer Datei noch ausführbar machen, werde es gleich mal ausprobieren - aber sehr ärgerlich wäre es, wenn es jetzt kein neu aufgesetztes Debian 10 gewesen wäre…

Also ich empfehle, das nicht zu installieren, ehe es nicht in die Paketquelle Einzug gehalten hat… Mein debian ist jetzt “unbrauchbar” geworden. :confused:
Mit Strg+Alt+F1 kann ich ich mich zwar noch einloggen aber all das andere funktioniert nicht mehr.

tja - es wird ja auch immer abgeraten etwas am System vorbei zu installieren, wenn man keine Ahnung hat

Soll heißen, du hättest davon Ahnung? Die Installation ist nirgends beschrieben…

Sei doch nicht so unfreundlich

Ich handhabe es mit Software gerne so, dass ich sie erst in einer virtuellen Maschine (VirtualBox) teste. Wenn ich da etwas verreiße, passiert meinem Produktivsystem nichts.
Derzeit teste ich auf diese Weise einen potenziellen Produktivkandidaten: Deepin.

Ich hatte das in einer VM ausprobiert. Aber es hatte nicht funktioniert. Falls Du herausfindest, wie es funktioniert, bitte melden.