Zugang wurde beschränkt


#1

Hallo, mein Zugang wurde beschränkt, der Nickname erscheint jetzt in grau, ich kann in bestehende Themen mit vielen Beiträgen nichts mehr schreiben und ältere Beiträge kann ich auch nicht mehr löschen oder editieren. So “vergrault” man doch nicht “unerwünschte” Gäste. :frowning: Ich werde voraussichtlich nicht mehr lange hier zu Besuch sein.


#2

Wir hatten dir eine Sperre gegeben und du hast mehrfach dagegen verstoßen. Natürlich sanktionieren wir da auch deinen Hauptaccount.


#3

Ich weiß von nichts. Wenn, dann hat @eagleeye etwas getan, was zu einer Einschränkung geführt hat, oder irgendein automatischer Prozess der Software.


#4

IIRC wurde seine Vertrauensstufe absichtlich und manuell von einem Mod runtergesetzt (und IIRC auch manuell auf “Stufe 0” festgelegt). Wenn man bei einer Sperre mit einer handvoll Zweitaccounts rumnervt, und versucht, uns durch Verschleierung der IP mit TOR oder scheinheiligen Sprüchen (~“CyborgBeta? Nie gehört…”) zu verarschen ist das das mindeste, was passieren sollte.

Und dieser Thread hier ist schon wieder ein erster Schritt auf dem Weg zur nächsten Sperre, denn wahrscheinlich kommt jetzt wieder das übliche “Warum ist das ein Schritt auf dem Weg zur nächsten Sperre? Ich frag’ doch nur! Ihr seid so gemein”-Bla-bla :roll_eyes:


#5

Nö. Marco hat sich richtig erinnert. Ich hab damals die Vertrauensstufe runter gesetzt gehabt nachdem wir den gefühlt den 1000ten Zweitaccount dicht gemacht hatten.


#6

Und nu?

( Ich hab auch zeitweise im Discord-Teil der Community geschrieben. :frowning: )


#7

Ich hab nicht vor das Rückgängig zu machen (falls deine Frage darauf abgezielt hat).


#8

(Beitrag wurde vom Autor zurückgezogen und wird automatisch in 2400 Stunden gelöscht, sofern dieser Beitrag nicht gemeldet wird)


#9

falle mal 6 Monate (außerhalb von Sperrzeiten…) nicht negativ auf, wie just wieder irre ungezwungen mit einem zurückgezogenen Beitrag…, dann kann man ja neu überlegen

‘Ich werde voraussichtlich nicht mehr lange hier zu Besuch sein.’
wäre sicher auch eine Lösung mit der alle leben könnten…


#10

klaro & danke


#11

Moin, mich nervt das mit der Vertrauenswürdigkeit der Stufe “0” sehr. Könntet ihr bitte das wieder zurückzurücksetzen? -.- Allen einen schönen Tag!


#12

Können Ja, Werden Nein. Das ist der Sinn einer Sanktion. Wenn du mal über einen längeren Zeitraum unter Beweis gestellt hast, dass du dich gebessert hast und die Regeln respektierst, dann mache ich das wieder rückgängig. Aber sicherlich nicht 1 Woche nach Mehrmonatiger Auszeit die nur deswegen solange war, weil du permanent gegen die Sperre verstoßen hast. Ich halte da SlaterB’s Vorschlag von 6 Monaten für Fair. Also das bleibt bis mind. 1.9. Dann darfst du mich gerne per PM anschreiben und nachfragen.

An der Stelle mache ich das Thema auch Dicht. Denn:

  1. Das Thema ist geklärt. Du weißt nun woher deine Einschränkung kommt (und auch warum)
  2. Hat keiner so viele Sperrungen und geschlossene Accounts wie du. Die Vertrauensstufe entspricht absolut dem was zu dir passt - von daher gesehen hast du auch überhaupt keine Diskussionsbasis!
  3. Zu deinem eigenen Schutz. Das Thema fängt schon an in die Richtung sich zu bewegen wie Marco13 voraus gesehen hat.

closed #13