Die 5 1/2 Phasen beim Erschleichen von Lösungen für Aufgaben

#1

Die 5 1/2 Phasen des Versuches, sich die Lösung von Aufgaben zu erschleichen:

Phase 1: Dreist sein
Es wird einfach die Frage gestellt, ob jemand einfach so und ohne Bezahlung bereit wäre, eine bestimmte Aufgabe zu lösen. Oft wird gar nicht gesagt, was die Aufgabe ist, aber eine E-Mail-Adresse angegeben, unter der sich die potentiellen Programmiersklaven gnädigerweise melden dürfen. Unregistrierte Benutzer verwenden dabei mit Vorliebe einen betont weiblich klingenden Nicknamen, weil sie sich dadurch mehr Aufopferung und hilfreiche Antworten von der männlichen Mehrheit der Forenmitglieder erhoffen.

Phase 2: Verhandeln
Es wird (manchmal auf Nachfragen hin) angeboten, unter Umständen ein kleines bißchen Geld für die Erledigung der Aufgabe zu zahlen. Meistens ist die angebotene Bezahlung aber miserabel - und die Rechtfertigung dafür stellt einen direkten Übergang dar, zu …

Phase 3: Betteln
Es wird gesagt, dass man ja nur ein armer Schüler/Student ist, und kaum Geld hat. Dass man die Aufgabe nicht selbst erledigt, wird mit verschiedenen, kreativen Ausreden gerechtfertigt, die von “überraschende, schwere Krankheit” über “unser Lehrer bringt uns nichts bei” bis “allgemeine Unlust” reichen. Meistens ist diese Phase auch noch durchsetzt mit kleinen Schleimereien wie “Ihr seid doch Profis, für euch ist das doch leicht” und “Ihr könnt das so gut, das erledigt ihr doch bestimmt in 5 Minuten”.

Phase 4: Mitleid erregen
Die Ablehnungen, die man in den ersten 3 Phasen erhalten hat, führen oft dazu, dass aufgelistet wird, was passiert, wenn niemand bereit ist, die Aufgabe für den Fragesteller zu erledigen: Durchfallen bei Prüfungen, Verlust der Lebensperspekive, sozial-gesellschaftliche Benachteiligung und ein baldiger, qualvoller Tod…

Phase 5: Provokation
Nachdem alle bisherigen (arbeitsreichen) Versuche, sich Arbeit zu sparen, ins Leere gelaufen sind, schlägt die Stimmung meistens urplötzlich um, und es werden die Gründe dafür aufgeführt, dass niemand die Aufgabe erledigen will: Das hier ist ein scheiss-unfreundliches Forum, voller unfähiger Idioten , die zu blöd sind, ein kleines, billiges Programm zu schreiben. (Ja, stimmt. Das sollte man vielleicht in dieser Form irgendwo auf die Startseite schreiben)

Phase 5b: Der Flamewar
Die Forenmitglieder, die die 5 Phasen noch nicht kennen, gehen auf die Provokation ein, und liefern sich so lange einen Flamewar mit dem Threadersteller, bis der Thread geschlossen oder gelöscht wird.

1 Like
#2

Einer meiner absoltuen Favoriten. Immer wieder anwendbar. Wäre ein perfektes Beispiel für reusable code ^^

Aufgabe 1h 20Euro zu vergeben
Java Hausaufgabe Bezahlung 20Euro
#3

[QUOTE=Marco13]Die 5 1/2 Phasen des Versuches, sich die Lösung von Aufgaben zu erschleichen:
[ul]
[li]Phase 5: Provokation
[/li]Nachdem alle bisherigen (arbeitsreichen) Versuche, sich Arbeit zu sparen, ins Leere gelaufen sind, schlägt die Stimmung meistens urplötzlich um, und es werden die Gründe dafür aufgeführt, dass niemand die Aufgabe erledigen will: Das hier ist ein scheiss-unfreundliches Forum, voller unfähiger Idioten , die zu blöd sind, ein kleines, billiges Programm zu schreiben. (Ja, stimmt. Das sollte man vielleicht in dieser Form irgendwo auf die Startseite schreiben)
[/ul][/QUOTE]
Da fehlt am Ende dieses :o) Smily.
Grüße,
Freak

#4

[QUOTE=freak_007;28295]Da fehlt am Ende dieses :o) Smily.
Grüße,
Freak[/QUOTE]

Gabs im JFO nicht (glaub ich).

Aber ja, das hab ich irgendwie vermisst :smiley: Wurde im JFO ja auch durchaus das eine oder andere mal verlinkt :smiley:

:popcorn:

#5

Das :o) verwende ich nur da, wo es notwendig ist. Und… manchmal um Leute zu verwirren :o)

#6

Haha flamewar… das sollte ich mir mal abgewoehnen :stuck_out_tongue: