Hitori

spiel
libgdx
apo-games
#1

Hi,

das wird auch planmäßig eine Art Tagebuch.

Motivation/Hintergrund: Wer kennt das nicht, dass man beim Starten der Anwendung auf Arbeit (Server starten, dann der Client) etwas warten muss. Dabei habe ich bemerkt, dass einige Kollegen gerne Hitori ( https://de.wikipedia.org/wiki/Hitori ) in der Wartezeit spielen. Sie nutzen dafür unterschiedliche Apps und ich habe bemerkt, dass viele einen Zurückbutton oder, wenn es mal schwieriger wird, einen Tipp wünschen.

Tja, deshalb habe ich mich mal dran gemacht und angefangen, dass zu ermöglichen. Ziel war es, das Spiel so einfach wie nötig zu gestalten, es soll auf allen Plattformen gleich gut bedienbar sein. Dazu habe ich erst einmal die Hintergründe der App Real Hitori genommen. Derzeit sind nur 5 einfache Level spielbar.

Spielbar unter: http://apo-games.de/hitori/

Stand: Das Spiel ist spielbar und “Schritte zurück” gehen auch, aber es fehlt noch einiges wie

  • mehr Levels (geplant 400+)
  • ein Hitori des Tages (basierend auf einen Zufallswert pro Tag) [also selber erstellt]
  • die Visualisierung des Tipps (und den Button dafür sichtbar machen)
  • Tutorial
  • Androidversion

Screenshots

#2

Sehr schön. Kannte das Spiel noch garnicht und hab auch mal eine Runde gezockt. Sieht auch echt hübsch aus.

Was mir allerdings auffiel. Die CPU wird ziemlich beansprucht. Die Auslastung geht da locker auf 40% hoch und der Lüfter ist nur am rödeln.

In anbetracht dessen, dass das einzige “dynamische” Element die Uhr ist, ist dass doch etwas komisch. Ich weiss nicht ob das nun an libGDX liegt oder ob da was anderes im Hintergrund läuft.
Jedenfalls im Akkubetrieb wird da manch einer keine allzulage Freude haben.

#3

Derzeit rendert libgdx fleißig mit 60fps pro Sekunde. Aber du hast recht, versuche es mal mit dem non cpntinuous rendering und nur neu zu rendern, wenn ich es benötige (einmal pro Sekunde) und wenn ein Buttonstatus sich verändert. Könnte schon sehr viel sparen. Versuche ich heute Abend gleich mal. =)

1 Like
#4

Nun male ich 2 mal in der Sekunde und wenn die Maus sich bewegt bzw. geklickt wird. Das sollte die Batterie etwas schonen.
Außerdem gibt es nun das Hitori des Tages. Jeden Tag gibt es ein anderes zufällig erstelltes Hitori.
Des Weiteren sieht man nun wo drüber man mit der Maus im Spielfeld ist.

IntelliJ ärgert mich gerade bei der Android Version. Aber das schaue ich mir erst morgen an. Dann gibt es auch die Tipps und mehr Levels. =)

http://apo-games.de/hitori/

#5

… gut gemacht. Jetzt bin ich süchtig nach dem Spiel …

#6

Klasse, gibt es das auch schon im Appstore? Ich muss sagen ich fand das auch in “easy” nicht so einfach…

#7

Es gibt ne ganz nette App “Real Hitori” im AppStore (welche Apo ja auch angesprochen hat, da seine Grafiken von der App stammen).

1 Like
#8

So nun gibt es auch noch Tipps. Viele Regeln habe ich schon, aber ein paar wenige fehlen mir scheinbar noch. Da muss ich noch nachbessern. Wenn ihr nun auf das “T” klickt, wird ein Schritt automatisch vorgenommen.
Mithilfe des Solvers habe ich jetzt auch viele einfache Levels erstellt und bei dem Hitori des Tages gibt es jeden Tag 20 neue einfache Levels. =)

Weiteres Ziel ist nun, die Tipps zu ergänzen, die noch Fehlen (z.B. wenn eindeutig ist, dass ein Feld save ist weil ansonsten ein ganzer Teilast abgeschnitten ist) und eine Android Version.
Außerdem überlege ich wie ich die Tipps begrenze. Derzeit kann man dank der Tipps es auch automatisiert lösen lassen. :wink: Ich denke derzeit über ein System wie 1 Tipp = 10 Sekunden Wartezeit für den nächsten Tipp. Erhöht sich immer um 10 Sekunden bis auf maximal 1 Minute Wartezeit pro Tipp.

http://apo-games.de/hitori/

#9

So falls jemand auf dem Android Gerät spielen möchte, kann er derzeit es unter http://apo-games.de/hitori/hitori.apk herunterladen. Es wird noch eine Weile benötigen um es in den Playstore zu bringen, aber meine Frau wollte es gerne jetzt schon auf ihren Smartphone haben. freu

Ich habe die Zahlen jetzt rot gemacht, falls invalide Konstellationen gebaut werden (zwei dunkle nebeneinander oder zwei gelbe mit dem gleichen Wert in einer Reihe oder Spalte), Gerade für noch nicht so geübte Spieler sehr praktisch.

#10

Also die Oberfläche sieht einfach fantastisch aus! Wie? Wer? Wieviel? :fearful: :smiley:

Verstanden habe ich die Regeln anhand von Wikipedia noch nicht. Danach gibt es nur eine Farbe, hier scheint es zwei zu geben und ich weiß auch nicht was es bedeutet wenn mir die Zahlen rot gekennzeichnet werden. Das scheint dann “falsch” zu sein, zumindest passiert das wenn zwei Felder nebeneinander liegen, nach Wikipedia dürfen sie das nicht, aber es wird auch rot wenn ich mehrere gleiche Zahlen in einer Reihe markiere, aber muss ich das nicht machen?

#11

Hehe =)
Ziel ist es dass eine Zahl nur einmal in einer Reihe und Spalte vorkommt. Aber bevor ich es erkläre, sehr gut erklärt ist es auf meiner Lieblingsrätselseite: https://www.janko.at/Raetsel/Hitori/index.htm

Nur grundsätzlich noch: Es gibt hier drei Farben:
weiß = Original, (hier in diesem Fall auch ungeprüft)
braun/dunkel = diese Zahl wird eleminiert
gelb = diese Zahl gehört in diese Reihe/Spalte und damit ist jede weitere gleiche Zahl in der Reihe und Spalte halt braun/dunkel

#12

Ich hab Braun und Gelb miteinander verwechselt <_< Bzw. ich dachte Braun ist sowas wie ein Fähnchen bei Minesweeper um mögliche Felder zu markieren bevor man sie dann fest auf Gelb setzt.

Okay, jetzt hab ich den Bogen auch raus und das geht dann doch relativ zügig. So kann man direkt die Felder um ein braunes Feld Gelb markieren und dann hat man meist auch schon direkt die nächsten Braunen Felder. Cool.

#13

Damit der Einstieg etwas einfacher wird, gibt es jetzt noch drei Levels, die nicht 9x9 sind, sondern kleiner. Eigentlich wollte ich nur testen, ob er ordentlich skaliert und auch die Maus dann alles korrekt erkennt, klappt super und für den Einstieg sogar ganz praktisch. :smiley:

Außerdem habe ich die Tipps erweitert, damit er auch den “einen” Weg findet.
Schwere Rätsel schafft er aber immer noch nicht komplett. Ich grübel mal weiter, was noch fehlt.

http://apo-games.de/hitori/

#14

Extreme 1 - 08:12 Minuten :smiley:

*Edit: Wer ist schneller? :smiley:

1 Like
#15

Ich will mal betonen wie ernst ich das mein. Die einzigen erkennbaren Fingerabdrücke auf meinem Smartphone kommen vom Spiel. Wenn man nur auf mein ausgeschaltetes Display guckt weiß man ganz genau, wo das Raster dar gestellt wird. Und wie groß es ist!

1 Like
#16

Ich starr jetzt schon seit fast 40min daruf - aber ich hab noch nicht ein schwarzes feld. Haufenweise gelbe aber nicht ein schwarzes :frowning:

Edit: Vielen Dank dafür im übrigen … eigentlich wollte ich heute abend an MEINEM Spiel weiter machen…

… Nach 50min hab ich endlich was gefunden!!!

… So nachdem ich meine Taktik gefunden hatte gings flott. Hab 1:00:12 gebraucht. Allerdings komplett ohne Hinweis :slight_smile:. Aber dürfte sich gelohnt haben. Denn ich hab eine neue Strategie herausgefunden, wie ich sowas löse. Werde morgen mich vllt mal an Extreme 2 versuchen. Das bekomme ich glaub sicherlich dann viel schneller hin. Ich glaub ich hab gut 30min lang nur auf das Rätsel gestarrt ohne was machen zu können, bis mein AHA-Moment kam

#17

:smiley: Die Hinweise sind sowieso nicht richtig. Die markieren gerne inkorrekt oder machen alles einfach nur gelb, weshalb ich die erst gar nicht verwendet habe.

Die will ich jetzt aber auch hören. :smiley: Ich sag mal wie ich das gelöst habe:

Zusammenfassung

Ich hab mit den drei 9ern, den 3ern und 8ern in der Mitte angefangen. Es gibt nur eine Konstellation bei der die sich nicht gegenseitig blockieren. Oben gibt es dann noch mal vier 9er in einem Quadrat angeordnet, gibt nur zwei Möglichkeiten. Der Rest dann nach Standard:

  • Alle Felder um braun gelb markieren, alle gleiche Zahlen Spalten/Zeilen der gelben Felder braun markieren: Repeat
  • Zudem müssen die gelben alle miteinander verbunden sein, daraus ergeben sich hin und wieder einige weitere gelbe Felder und entsprechend weitere Braune: Repeat

Alles in allem war Extrem 1 ziemlich easy. Dagegen bin ich bei dem ein oder anderen easy Level gescheitert.

#18

Hatte ich schon vermutet, dass es da etwas geben muss. Hab’s aber nicht gefunden.

Ich hatte erstmal alles gelb gemacht was geht. Also zahlen die nur einmal entsprechend vorkommen und zwischen zwei gleichen zahlen (z.B. 1-5-1. Dann kann 5 nur gelb sein da sonst zwei 1er da stehen würden).
Letztendlich hatte ich also vieles Gelb aber keine braunen. Und zwar so das wenn ich ein gelbes ausfülle mind. Ein Feld braun wird. Die entscheidende Taktik war dann die: wo dürfte kein braunes rein? Z.B:

1-3-9-7-3
2-1-5-8-2

Wäre oben links die 1 braun, dann wäre die 3 daneben gelb und die 2 darunter auch. Ganz rechts wären dann aber auch die 3 und die 2 dann braun, was nicht zulässig wäre. Ergo muss die 1 gelb sein was mir dann ein anderes braunes verrät.

Letztendlich musste ich das glaub nur 2 Anwenden und konnte damit das Rätsel dann lösen.

#19

Sorry @TMII Also diese Aussage ist komplett falsch! =)

Die Tipps geben nur einen logischen Tipp aus Basis des bestehenden Levels.
Das bedeutet, wenn alles weiß ist und man sehr oft den Tipp antippt, dann sind zwar bei Extreme nur gelbe zu sehen. aber die stimmen alle! Er überprüft wie @Tomate_Salat gesagt hat, ob welche dazwischen vorkommen und danach welche alleine für sich in einer Zeile/Reihe stehen. Das bedeutet, die die gelb sind stimmen auch.
Warum vielleicht bei dir nicht? Dann ist das ganz einfach weil du einen Tipp geklickt hast, aber das Grundlevel schon nicht mehr stimmte. Er schaut sich nur den aktuellen Stand an und sucht dann nach einem Tipp.

Generell färbt der Tipp nicht nur gelb, sondern löst gerade die einfachen und medium Level komplett alleine. Er sucht die eindeutig falschen und färbt sie braun. Es fehlt noch die Logik die Tomate_Salat beschrieben hat. Die versuche ich nun einzubauen. =)

#20

Bei dir fehlt irgendwie noch der zurück-Knopf, wenn das Level gelöst ist. Ich muss dann die Seite neu laden.

Und die Umstellung auf deutsch, wie sie in der anderen vorhanden ist wäre auch schick, wobei das nun da nicht das Drama ist.

1 Like